Gebratene Putenoberkeule

Gebratene Putenoberkeule
2 ausgelöste Putenoberkeulen (à ca. 400 g)
Salz, Pfeffer
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund Thymian
Rosmarin
4 Zwiebeln
2 EL Butterschmalz
1 EL Tomatenmark (nach Geschmack)
1/2 L Gemüsebrühe oder Geflügelfond
4 Tomaten ( nach Geschmack)
Frische Kräuter

ZUBEREITUNG:

Keulen waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Thymian und Rosmarin würzen.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Schmalz in einem großen Bräter erhitzen.
Oberkeulen darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebeln zufügen und mitbraten. Nach Geschmack Tomatenmark zufügen. Mit Brühe ablöschen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) zunächst 1 Stunde schmoren.
Mit Salz und Pfeffer würzen, 200 ml Wasser angießen und 10 Minuten im offenen Bräter schmoren. Nochmals mit 300 ml Wasser ablöschen und ca. 20 Minuten zu Ende garen.
Mit frischen Kräutern garniert servieren
Beilage, gekochte Hörnchen Nudeln

GUTEN APPETIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.